Dienstag, 18. Juni 2013

Projekt ICH - Der Beginn

Hallo Zusammen! 

Jeder von euch [davon gehe ich einfach mal aus], kennt es: Ihr macht unendlich viele Fotos und Layouts und was fehlt: ihr selbst! Mir geht es oft so, dass ich gefragt werde, "warst du auch dabei?". Ziemlich frustrierend...manchmal jedenfalls. Schon 2006 als ich mit dem Scrappen in den USA anfing, fragte mich meine Gastmutter, warum ich selbst nie auf irgendwelchen Seiten bin. Tja und so ist es bis heute. 

Woran das liegt? Entweder, weil man(n) mit der Kamera nicht umgehen kann und die Fotos nicht das zeigen, was sie zeigen sollen. Oder weil einfach niemand eine Kamera dabei hat, weil ich IMMER eine dabei habe... Naja, lange Rede, kurzer Sinn: die Lösung des Problems ist denkbar einfach:  Das Book of Me, kurz BOM genannt. Ein Buch bzw. Album nur über einen Selbst.

Passend dazu hat das DP-Team sich eine Challenge ausgedacht, die 12 Wochen läuft: jeden Freitag wird eine Seite im Projekt ICH zu einem vorgegeben Thema gestaltet. Natürlich kann der Freigeist auch alles andere frei nach Schnauze gestalten. Ich brauche aber manchmal einen "Tritt" und so kam mir dieses Projekt gerade recht. 

Mein Album


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen