Samstag, 18. Oktober 2014

Shopping für´s Baby

Hallo ihr Lieben!

Ach, wie ist das schön....kaum weiß man, dass man Nachwuchs erwartet, beginnt bei Frau der Nestbautrieb =) Bei mir zu Anfang nicht sehr ausgeprägt, ist es jetzt (35.Wo), nicht mehr aufzuhalten. Zwar haben wir den Kinderwagen bereits im Juni bestellt (Emmaljunga hat zu dieser Zeit bis zu 10.Wo Lieferzeit wg. Werksferien und Kollektionswechsel) und auch die Kindermöbel sind schon ewig bestellt (und seit mindestens 3 Wochen aufgebaut)...aber man kommt aus dem "Shoppingwahn" nicht wirklich heraus. 

Kleidung (natürlich Wolle/Seide!) hier, Kleinkrams dort, eine Lampe hier und ein Extraregal dort. Aber es macht auch einfach unheimlich Spaß durch die Läden zu schlendern und zu schauen, was das Menschenkind alles brauchen könnte <3 Lüneburg hat wirklich ein paar süßes, einmalige Läden wie z.B. HERZSTÜCKHaseHabenWill oder Zasa die ich jedem Besucher,Touristen und erst recht jeder Mami ans Herz legen möchte =) Vll. schaffe ich es euch demnächst mal die Läden etwas genauer vorzustellen.

Was mir/uns jedenfalls  in Sachen "Shopping für´s Baby" immer wieder auffällt ist, wie LANGWEILIG viele Dinge für Jungs sind. Warum muss ein Baby bereits Pullover mit Polizeiautos tragen? Und warum gibt es überwiegend blau und grau Töne bei Kleidung und Zubehör? Grün ist da eher unsere Farbe...Nun denn. Es gibt ja zum Glück, neben den o.g. Shops (die ja doch in den meisten Städten erstaunlich spärlich gesäht sind) auch das WWW mit seinen tollen Online-Shops. Zwar muss man auch hier genau suchen, aber die Auswahl ist doch oft "indiviueller", spezieller und meist mehr nach unserem Geschmack-obwohl wir sonst gern die örtlichen Läden unterstützen.

Einen Shop möchte ich euch heute kurz vorstellen. Gesehen habe ich ihn zuerst bei Tine von Mamischnack und ich war sofort hellauf begeistert:

Hier gibt es Kinder- und Babysachen, die wirklich mal anders sind; nämlich z.T: Fairtrade und Handmade. Etwas, dass uns als Pädagogen sofort zugesagt hat. Beim Stöbern durch das Sortiment sind mir vor allem die vielen gehäkelten Sachen aufgefallen (motorisch wertvoll!), selbstredend MUSSTE ich einige davon kaufen. Aber am besten seht ihr euch selbst einfach mal im Shop um =)


Sind die Sachen nicht goldig? 
Neben der Rasselschnecke, dem Rasselball und der süßen Elefanten-Kinderwagenkette, hat es ein gehäkeltes Meeres-Mobile in unseren EInkaufskorb geschafft. Jeder,der die Teilchen bisher gesehen hat, war genauso begeistert wie ich. Preislich ist der Unterschied nicht wirklich groß, denn gerade für ein Mobile aus Plastik (am besten noch mit nerviger und unnötiger Musik) zahlt man mittlerweile auch 30€ und mehr. 

1 Kommentar:

  1. Wirklich tolle Produkte habt ihr gekauft :-) Ich bin ja auch ganz verliebt in die Sebra Produkte. Wir haben nun die Spieluhr Elefant von Sebra in blau, allerdings finde ich sie recht laut. Sie ist auch gehäkelt und dadurch kaum gedämpft. Ich überlege sie an einer Seite aufzumachen (da wo sie zugenäht wurde), um das Spielwerk etwas zu dämmen - denn ich finde sie wunderschön und so lustig, dass man sie am Rüssel aufziehen kann.
    Die Wagenkette ist ja auch super toll - hatte überlegt die oder die mit dem Rehkitz zu holen :-)
    Oh ja, die Läden in Lüneburg sind toll :D Da gehe ich auch regelmäßig stöbern. Bisher habe ich dort aber nur mal ein Geschenk für mein Patenkind gekauft, mal sehen wann etwas für den Bauchzwerg folgt :-)

    Ich bin jetzt in der 23. SSW und hab fast alles schon hier :D Der Wickelaufsatz und eine Badewanne fehlen noch - ich glaub sonst haben wir erstmal alles :D ^^

    Vielen Dank für die Erwähnung - habe ich gerade zufällig entdeckt!

    Liebe Grüße

    Tine



    AntwortenLöschen