Donnerstag, 2. Oktober 2014

#TBT Big Apple

Hallo ihr Lieben!

Heute ist mal wieder #TBT -Zeit! Ach, es macht wirklich Spaß in den Ur-Alt-Alben zu blättern und sich an die Geschichten zu erinnern (auch wenn man anhand der "Layouts" das schaudern bekommt*g*). Das heutige Layout zeigt Bilder von NY, wo ich mich 2006 für ein paar Tage aufhielt, bevor es ins sonnige California (San Diego) ging, wo ich das Scrappen entdeckte. 

Die Erinnerungen an diesen Aufenthalt sind gemischt....es war wahninnig heiß, wir hatten viel zu viele RIESEN-Ameisen, irgendwann kam der mega Guss vom Himmel und einen Tag vor Abflug nach CA wurden in London die Liquid-Bomber gefasst, so dass in NY am Flughafen Ausnahmezustand herrschte. Notebooks mussten in die Koffer, nur einen Kugelschreiber ODER Kajal/Mascara durfte mit an Bord und wir mussten uns tatsächlich bis auf die Unterwäsche ausziehen (erst nach 100m kamen die Trennwände, so dass man -trotz Geschlechtertrennung- den Herren in ihren Shorts sehen konnte) um durch die Sicherheitskontrollen zu kommen. Zu aller letzte saßen wir im Flieger 2 Std mitten auf dem Rollfeld fest....achja...was für ein (nerviges) Abenteuer. Aber all das fällt mir ein, wenn ich das folgende Layout sehe *gg* auch wenn es kein Journaling enthält!

Wohlgemerkt, PP´s mochte ich damals gaaaar nicht- woran das wohl lag? Dafür war ich süchtig nach coolen Stickern....naja, was man so cool fand*g*

1 Kommentar:

  1. Moin, so,sahen meine Fotoalben eigentlich immer aus. Ich habe nur nicht gewusst, dass das Scrappen ist :-))) seit fast drei Jahren gestalte ich meine Alben nun also neu, nachdem ich vom "echten" scrappen gehört habe. Und die Anfänge sind auch nicht gerade dolle gewesen.
    LG
    Emma

    AntwortenLöschen