Dienstag, 7. April 2015

Mittelpunkt der Erde

Hallo ihr Lieben!

2010 waren mein Mann und ich 4 Wochen in China unterwegs- eingeladen versteht sich. Sonst wären wir sicher nicht auf die Idee gekommen  a) überhaupt hin zu fahren und b) so lange dort zu bleiben. Nun ja, man merkt vielleicht meiner Schreibweise an, dass es nicht wirklich "mein" Urlaub war. Liegt vielleicht an China selbst. Nicht,dass ich keine fremden Kulturen mag-nein, ich liebe sie! Aber die Politik, die Art und Weise wie mit Tieren & Menschen umgegangen wird, das ist so gar nicht meins/unsers. Aber wenn man eingeladen wird, dann kann man schlecht nein sagen. In diesem Falle war es jedenfalls so- was wir im Nachhinein sehr bereut haben. Aber das ist eine andere Geschichte.

Nichts desto trotz (oder gerade deswegen) mussten die ein oder anderen Fotos verscrappt werden. 2011 habe ich bereits ein Foto der Chinesischen Mauer verarbeitet und jetzt folgte also ein Foto vom Mittelpunkt der Erde. Mit mir darauf. Und tausend anderen Chinesen. Unser "Tourguide" hatte bei der Planung nämlich übersehen, dass der chinesische Nationalfeiertag genau an diesem Tag stattfand und somit die Mauer, die verbotene Stadt und der Mittelpunkt der Erde vollkommen überlaufen waren [es gibt quasi die "Regel", dass jeder Chinese einmal im Leben diese Orte aufgesucht haben muss]. Aber Frau Bergmolch wäre nicht Frau Bergmolch, wenn sie nicht mit Ellenbogen ausgestattet wäre und sich einfach genauso dreist wie die Chinesen einen Weg auf das blöde Ding am Boden gebahnt hätte ;)



Verwendet habe ich neben ganz viel "alten Papierchen" [Crate, Glitz] u.a. auch das März Kit von Freckled Fawn <3 Ach ich liebe Embellishment einfach!

Take care!
Eileen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen