Freitag, 26. Februar 2016

Freitagsfüller #358

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.     Unser Lied für Stockholm  ... ist gewählt? Aha.

2.    Manche Menschen haben (k)ein Herz aus Gold.

3.    Langsam könnte der Frühling  kommen.

4.    Mit dem Ergebnis meines letzten Layouts habe ich nicht gerechnet.

5.    Der Druck von anderen Menschen belastet mich derzeit nicht mehr. Wird aber ab Sommer sicherlich wieder anders werden. Ein Umstand den ich ändern muss .

6.    Unsere Biokiste vom Elbers Hof ist absolut super.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Glas Wein, morgen habe ich  die Teilnahme an einem Workshop von Mel geplant und Sonntag möchte ich ganz entspannt mit der Familie frühstücken und den Tag genießen !

Freitag, 19. Februar 2016

Freitagsfüller #357

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.     Gar nicht in Frage kommt eine weitere Reise nach China. Die gestrige Reportage+Diskussion bei ARTE hat uns noch einmal den Rest gegeben.

2.    Ich habe diese Woche scraptechnisch nicht [viel] geschafft.

3.    Am liebsten mag ich sie DRAUßEN: Tulpen.

4.    Es herrt ein wenig Chaos (aber zu bewltigendes!) in meinem Kühlschrank.

5.    Ich werde schwach, wenn ich mir zu lange weitere Stempel zum Kolorieren bei Dani im Shop ansehe.
   
6.   Hier liegt seit gestern wieder etwas Schnee.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Abend mit meiner Familie, morgen habe ich  den Besuch des Heldenmarktes in Hamburg (ein schnuckelige Öko/Bio-Messe mit wirklich tollen Ausstellern) geplant und Sonntag möchte ich meine Layouts fertig bekommen die ich diese Woche angefangen habe, für die aber am Abend die Kraft nicht mehr ausreichte!

Mittwoch, 17. Februar 2016

Karten...mal was Neues

Hallo ihr Lieben!


Ich bin ja nicht soooo der KartenbastlerScrapper. Hin und wieder dann aber doch...die letzten 2 Challenges im Lieblingsforum machten es möglich....schaut selbst:






Beide Male habe ich zum Kolorieren gegriffen  bzw. ich malte so vor mich hin und dachte als es fertig war: "Ja, das könnte auch auf eine Karte passen". In meinen vielen Kisten fand ich dann was ich suche und zack, fertig waren sie. Ging dann doch schneller als gedacht mit den Kärtchenund dem Kolorieren, oder? ;) 

Was Karten angeht bin ich immer etwas unbeholfen, grübele etwas zu lange nach und mache weiter,weiter,weiter...bis es verhunzt ist. Komisch, bei Layouts passiert mir das so gut wie nie, aber diese winzigen Karten...puh! Schön, dass es Challenges gibt, sag ich da nur!

Take care
Eileen 

Dienstag, 16. Februar 2016

SLZ-64 Mein Layout

Hallo ihr Lieben!

Weiter geht es heute mit einem Layout welches für den SLZ-64 im Lieblingsforum (eigentlich das einzige Scrapforum in dem ich so unterwegs bin*lach*) entstanden ist. Es hat total Spaß gemacht den Lift zu bearbeiten, obwohl mich das Layout von meiner Vor-Scrapperin dann doch vor eine Herausofrderung gestellt hat: Sie hatte nur 1 PP als Hintergrund verwendet und dann ein wenig Sticker und anderen Embellishment-Kram hinzugefügt. Das Layout sah toll aus! Puh...ich setzte mich dann an mein neues Lieblingsspielzeug und spielte ein wenig an den Designs herum. Ich wollte die Leute am Forum und hier auf dem Blog nicht wieder mit einem komplett gestalteten Hintergrund nerven ;) Also habe ich ein wenig länger gebraucht bis ich das fand,w as mir im Kopf herum schwebte....auch die Auswahl des Fotos war nicht so einfach. Ich mag die neue Valentinskollektion von Crate sehr, aber es gibt irgendwie keine Paar-Fotos von uns *g* ...also habe ich nach etwas "Süßem" in der Fotokiste gesucht und zum Glück auch gefunden:

Das Hintergrund-Raster ist ein Design von Teresa Collins und ich habe es für meine Zwecke "geschrumpft". Ha! Wenn ich das Selbstdesignen dank Zeitmangel noch nicht herausgefunden habe, so kann ich wenigstens schon etwas nach meinen Wünschen anpassen. Mühsam nährt sich das...und usw.

Das Zicklein war soooo niedlich und wollte gar nicht von mir weichen :D Vll auch, weil so viele wilde Kinder durm herum waren?  Herzen passten da doch wunderbar und am liebsten hätte ich das Tierchen mit nach Hause genommen. Was wohl das HundeKind dazu gesagt hätte?
Dann habe ich endlich mal wieder meine Nähmaschine auf einem Layout eingesetzt. Ich weiß ja nicht wer hier alles auf Papier näht, aber ich finde ja, dass eine Jersey-Nadel am besten funktioniert...eine "normale" Nadel macht  mir manchmal zu große Löcher, das kann aber auch Einbildung sein.

Und was soll ich noch sagen...:Der nächste SLZ kann kommen!

Sonntag, 14. Februar 2016

Valentinstag - oder so.



Hallo ihr Lieben!



Love is in the air…mhmmmhmmhm Love is in the air! Jaaaaa, Valentinstag. Die einen hassen ihn, die anderen lieben ihn und ich bin mittendrin ;) EIGENTLICH, ja eigentlich finde ich diesen Tag schräg. Ich denke lieber an vielen Tagen an meine Lieben, als nur an besonderen“ Tagen“ die sich dann womöglich noch die Wirtschaft ausgedacht hat. Aber seien wir mal ehrlich…manche Valentins-Kollektionen der Scrapbooking Hersteller sind einfach zu schön, um sie zu ignorieren, oder?

 *hach* da musste einfach mal wieder ein Hochzeits-Layout her....

 Mix&Match ist meine Devise! Ob bei Embellishment oder Papier...nur eine Kollektion ist doch langweilig, oder? Außerdem wäre es doch schade um die vielen Schätze, die man in den Schubladen hortet ähm hütet. 

 Ich sticke ja gerne mal auf Layouts, wenn ich die Muße dazu habe. Am letzten Januar-Wochenende hatte ich sie...und den passenden Neat&Tangled Stempel. Herzig, oder? ;) Das Garn ist von WRMK (Sew Easy) und ich finde es in der Handhabung recht angenehm, im Vergleich zu normalem Stickgarn, was a) wesentlich teurer ist und b) das Papier meiner Erfahrung nach eher zerreißt.

 Dann mussten natürlich noch die tollen Klartext Stempel von Dani dran glauben. Einfach perfekt!
 Irgendjemand sagte mir mal, layern sei out...öhm, egal :D Ich mag´s.


Ich wünsche euch allen einen schönen Valentintstag und take care!

Freitag, 12. Februar 2016

Freitagsfüller #356

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.    Es könnte so schön sein, wenn  wir alle wieder gesund wären. Erkältungen und Co. braucht doch kein Mensch.

2.    Andererseits ist eine Erkältung bei dem Wetter auch kein Wunder.

3.    Die größte Flasche in der US-Politik-Landschaft ist eindeutih Donald Trump, nicht Donald Duck.

4.    Ich stehe eher selten auf extravagante Klamotten.

5.    Im Kino läuft derzeit nur MÜLL. Dabei würde ich seit 3 Wochen gern mit einer Freundin ins Kino gehen. Naja, vll wirds der neue Disney-Film ;)    . 

6.    Das steigende Fieber bei mit selbst macht mich nervös.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich  nichts geplant und Sonntag möchte ich gesund sein!

Freitag, 5. Februar 2016

Freitagsfüller #355

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.    Am Rosenmontag  mache ich nichts. Hier oben im Norden interessiert sich niemand für Karneval und Co .

2.    Ich finde ja die Namensgebung unserer US-Family sehr interessant.

3.    Ich verstehe nicht, was manche Menschen in ihrem Leben antreibt. Nichts? Ganz bestimmt nichts.

4.    Ein Kuschel-Pulli-Kleid ist das letzte Kleidungsstück, was ich gekauft habe.

5.    Der Vorteil von mehr als einem jahr Elternzeit sind ganz klar die vielen schönen Momente <3 
 
6.    Ich freu mich auf de Frühling, weil mir die Sonne fehlt.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Diktat am DP-Forum 8sofern mein hals nicht zu sehr weh tut)  morgen habe ich  nur das allwöchenendliche Einkaufen geplant und Sonntag möchte ich in Ruhe Shadowhunters schauen !

Mittwoch, 3. Februar 2016

Trend: Stempelabdrücke colorieren

Hallo ihr Lieben!

Achja....ich bin leider manchmal ein Mitläufer*lach* aber sind wir das beim Scrappen nicht alle? Mal sind es Kollektionen der jeweiligen Hersteller die uns alle in Aufruhr versetzen, dann sind es die Trends wie Gold und Foil die Schnappatmung verursachen, oder "damals" die Brandneuen Smash-Books. Jaja...ich gebe zu: ich stehe auf Trends! Deswegen gibt es auch einige Hersteller, die so gar nicht (mehr) meines sind. Einige trauern ja Basic Grey hinterher, ich nicht. Mein 1. Album kaufte ich 2006 in den USA und JA, es war von Basic Grey. Ich mag es immer noch sehr gern, aber was Designs von Papieren und Co. angeht...nein, da hat diese Firma den Anschluss leider verpasst. Ich winke also hinterher und freue mich über einen neuen Trend: Das Colorieren von Stempelabdrücken. 

Erst dachte ich ja: "NEIN das will ich nicht. Hab ich keine Geduld für und Stempeln ist eigentlich doch sowieso nicht so meins. Ebenso wie Karten herstellen. Nein, nein und nochmals NEIN!". Tja, falsch gedacht ;) Das Video von Dani zum Colorieren habe ich gefühlte 10x gesehen, ehe ich dachte:"Na gut, ich gebe dem Spaß eine Chance." Aber dafür gleich so viel Geld für Stifte, Papier und Stempel ausgeben? Nun gut, andere Hobbies sind auch teuer und da mein Pferde-Opi gerade mal keinen Tierarzt braucht ;) ....


Bei den Farben der Stifte habe ich die genommen, die mir am ehesten ins Auge sprangen (neben einer 6er -Set Auswahl)...ebenso einen Wassertankpinsel.





Stempel habe ich eigentlich noch aus einer SU-zeit einige, aber keine die sich wirklich soooo schön zum colorieren eignen, oder? ;) Auf Anhieb habe ich mich in die Girls von Gorjuss verliebt und ich MUSSTE einfach welche haben. Passender Weise hat Dani gerade die Mini-Stempel in den Shop bekommen und mein Warenkorb war noch nicht prall genug gefüllt *lach*





Archival Ink habe ich selbstverständlich, wie sicher jeder Scrapper, in meiner Sammlung  und schon konnte es losgehen:


Der erste Versuch ist gar nicht so schlecht, oder? 

Der zweite Versuch war dann so lala....,den erspare ich euch einfach, aber der Dritte wurde wieder "gut" :D


 Ist das Füchschen nicht goldig? aaaaaah, ich bin verliebt!


FAZIT: 
SUCHTGEFAHR!!!! Ich hätte nie gedacht, dass ich als NICHT-Stempler so viel Spaß daran haben könnte, kleine BIldchen auszumalen. Mandalas gehen nur nach dem Yoga*kicher* und wenn der Kopf wirklich leer ist. Der Vorteil am Colorieren im Gegenzug zum Scrapbooking ist, dass ich es liegen lassen und später weiter machen kann,ohne dass mir der Faden wirklich verloren geht. Im Moment male ich einfach nur für mich, verwende die Bildchen (noch) nicht für Karten und bin noch unschlüssig, ob sich das ändern wird oder sollte. 

Zu den "Stiften": Ich stellte recht schnell fest, dass die gekauften Stifte nicht so leicht "verwischbar" sind,  wie die Dristress Marker, die Dani in ihrem Video verwendet. Mit etwas Übung und Geduld geht es aber doch ganz gut. Bei der Farbauswahl habe ich mit meinen Lieblingstönen eine gute Basis geschaffen, lediglich rosa oder hautfarbene Stifte fehlen mir noch, um die Gesichter etwas realistischer hinzubekommen ;) Hier wird nachgebessert. Neuheiten bekommt Dani ja immer in ihren Shop, so dass ich nicht nur der Stifte wegen eine Bestellung tätigen müsste...*flöt*

Zu den Stempeln: Die Stempel von Gorjuss sind einfach so süß, davon werde ich sicherlich noch mehr anschaffen (müssen) *g* Ich mag die Verpackungen gerne, da diese sehr stabil sind und man sie gut stapeln kann, ohne Unordnung entstehen zu lassen. Die Verarbeitung der Stempel macht auf mich einen guten Eindruck, nur der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig- hier sei aber gesagt, dass ich eine SEHR empfindliche Nase habe und mich jeder Stempel ersteinmal in der Nase kitzelt.

Montag, 1. Februar 2016

Rusty oder: "Was einem in Schweden so passieren kann"



Hallo ihr Lieben!



Heute mal eine Story aus einer…sagen wir mal…Begegnung der anderen Art. Im vergangenen Herbst war ich für ein paar Tage in Schweden und fuhr an einer verlassenen Tankstelle, mitten im Wald, vorbei und nahm mir vor, auf dem Rückweg dort anzuhalten und ein paar Fotos dieses besonderen Platzes zu machen. Gesagt, getan. Als wir hielten, sahen wir noch zwei weitere Autos dort stehen…schon ungewöhnlich in diesem Teil des Waldes, aber warum sollte es nicht noch mehr Hobby-Fotografen geben ;)



Noch während ich aus dem Auto stieg, kam mir ein Mann mit einer beeindruckenden Kamera-Ausrüstung entgegen und sprach mit erst auf Schwedisch, dann auf Englisch an. Wir unterhielten uns kurz über das tolle Motiv und als ich anfing meine Fotos zu machen, fragte er, ob es mich stören würde wenn SIE einfach weitermachen würden…da sah ich aus dem Augenwinkel, wie eine junge Frau in einem Trench um die Ecke kam und mich etwas beschämt angrinste. Natürlich konnte sie weitermachten ;) Ich machte meine Fotos und Madam zog sich aus, um sich zwischen die Bäume und Felsen zu stellen*lach* was einem also in Schweden alles so passieren kann, wenn man nur mal eben schnell ein paar Fotos machen will ;) Es sei hinzugefügt, dass es ARSCHKALT an diesem Vormittag war. Wahrscheinlich sieht man mich jetzt in irgendeinem „Hochglanz-Magazin“ mit meiner Kamera im Hintergrund herumhuschen, oder so ähnlich. Wie gut, das man mit unserem tollen Hobby auch solche Augenblicke festhalten kann: